DRESSO
Abrichtwerkzeuge mit synthtetischem Diamant

DRESSO Abrichtwerkzeuge mit synthtetischem Diamant

Grundlagen

Synthetisch hergestellte Diamanten werden in immer grösserem Masse für die Herstellung von Abrichtwerkzeugen verwendet. Zum Einen kann der industrielle Bedarf bei weitem nicht mit Naturdiamantgedeckt werden, zum Anderen sind die Anforderungen der Prozesssicherheit und der Masshaltigkeit der Abrichtwerkzeuge erheblich gestiegen. Der grösste Vorteil von synthetischem Diamant ist seine Regelmässigkeit. Die verwendeten Materialien sind MKD, CVD und PKD. Durch deren definierte Formgebung versprechen sie konstante und reproduzierbare Qualität über die gesamte Lebensdauer. Dies ermöglicht einen Gebrauch ohne die Verstellung von Abrichtparametern und das Erreichen einer konstanten Schleifscheibentopographie.<7p>

Einsatzmöglichkeiten

  • Flach- und Rundschleifen
  • Centerless- und Oberflächenschleifen
  • konventionelles Abrichten
  • Profilabrichten
  • Alle Schleifscheibenarten bis hin zu keramisch gebundenen CBN Scheiben

PKD/CVD DREIKANT-ABRICHTPLATTEN


PKD wird hauptsächlich als Dreieckplatte verwendet. Diese kommt ursprünglich aus dem Bereich Innenschleifen, wird aber inzwischen auch zum Profilieren von Aussenrundschleifscheiben verwendet. Das PKD ist ein polykristalliner Diamant mit einer metallischen Binderphase. Dies bringt den Vorteil, dass eine komplexe Formgebung beim PKD möglich wird. Dass heisst, für spezielle Formen für das Abrichten hochkomplexer Schleifscheibenprofile (z.B. auf Basis einer Wendeplatte) empfiehlt sich dieses Material. Für die DRESSO Abrichtwerkzeuge verarbeiten wir qualitativ hochstehendes PKD mit einer polierten Oberfläche. Dies erhöht in grossem Masse die Standzeit gegenüber herkömmlichem PKD Material. Die Dreiecksplatten sind auch als CVD erhältlich. Diese weisen gegenüber dem PKD eine höhere Standzeit auf. Bei beiden Ausführungen bieten wir den Service vom Nachschleifen an.

CVD ABRICHTWERKZEUGE


CVD ist ein polykristalliner, synthetischer Diamant. Das CVD ist durch seine polykristalline Struktur weniger anfällig für das Ausbrechen und richtungsunabhängig von der Anwendung (isotrop). Es eignet sich daher sehr gut fur schwierige Abrichtaufgaben und zeichnet sich durch eine hohe Standfestigkeit aus. Durch seine Beschaffenheit ist es jedoch extrem wärmeempfindlich. Deshalb ist eine ausreichende und optimale Zuführung von Kühlschmierstoff unabdingbar. Ist dies nur zu einem Augenblick nicht gewährleistet, verbrennt das gesamte CVD und wird daher unbrauchbar, resp. die Standzeit nimmt in sehr hohen Massen ab. Wir empfehlen für diese Werkzeuge deshalb auch eine Ausführung mit Innenkühlung. Der Einsatz der DRESSO CVD Werkzeuge empfiehlt sich vor allem auf CNC-gesteuerten Schleifautomaten. Sie gewähren aufgrund ihrer definierten Geometrie eine gleichbleibende, reproduzierbare und konstante Qualität über die gesamte Lebensdauer bis hin zum vollständigen Gebrauch des Abrichtwerkzeuges.

MKD ABRICHTWERKZEUGE


MKD ist ein monokristalliner, synthetischer Diamant. Es handelt sich hierbei um eine synthetische Nachbildung des Naturdiamanten. Aufgrund der Kristallgitterstruktur ist dieses Material richtungsabhängig (anisotrop), was die Standzeit der Diamanten beim Abrichten betrifft. Daher wird empfohlen, die Stäbchen diagonal zu setzen, um ein Maximum an Lebensdauer zu erreichen. Jedoch auch ein Abrichtwerkzeug mit flach gesetzten Stäbchen birgt seine Vorteile und ist je nach Abrichtaufgabe durchaus zu bevorzugen. Die DRESSO MKD Werkzeuge eignen sich sehr gut für das Abrichten von keramisch gebundenen CBN Scheiben. Der MKD reagiert äusserst empfindlich auf Schläge und Wärme. Deshalb ist eine sorgfältige Handhabung und eine ausreichende, optimale Zuführung von Kühlschmierstoff unabdingbar. Bei Nichteinhaltung kann das Werkzeug an Standzeit verlieren, beschädigt oder unbrauchbar werden. Der Einsatz der DRESSO MKD Werkzeuge empfiehlt sich vor allem auf CNC gesteuerten Schleifautomaten. Sie gewähren aufgrund ihrer definierten Geometrie eine gleichbleibende, reproduzierbare und konstante Qualität über die gesamte Lebensdauer bis hin zum vollständigen Gebrauch des Abrichtwerkzeuges.

MKD PROFILABRICHTWERKZEUGE (MTR)


MKD Diamant in Form eines kleinen Steines (macle) wurde speziell für die Herstellung von Profilabrichtwerkzeugen entwickelt. Mit diesem MKD ist es möglich, eine gleichbleibende, konstante Qualität zu gewährleisten – eine kostengünstige und gute Alternative zum natürlichen Diamant. Dies eröffnet komplett neue Möglichkeiten zur Herstellung des Endproduktes, die vorher oftmals erschwert und sehr teuer oder unmöglich war. Die MKD-macle verbinden die hervorragenden Eigenschaften des synthetischen Einkristalldiamanten mit vorteilhaften Aspekten der Wirtschaftlichkeit für den Endkunden.